Auswahl unserer Referenzen

Neben Privatpersonen vertrauen auch namhafte Verlage, Agenturen und Bundesbehörden Lektorat Berlin ihre Buch- und Zeitschriftenprojekte an. Unten finden Sie eine kleine Auswahl bekannter Institutionen, deren Publikationen wir lektoriert bzw. redaktionell betreut haben. Wenn Sie mehr über unsere Zusammenarbeit mit den jeweiligen Auftraggebern erfahren möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. » Kontakt

 

◉ Goethe-Institut e. V.

Das Goethe-Institut dient der Förderung der deutschen Sprache im Ausland und der Pflege der internationalen kulturellen Zusammenarbeit. Ein besonderes Anliegen des Goethe-Instituts ist es darüber hinaus, ein möglichst vielfarbiges, aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln.

 

◉ Verlagsgruppe Beltz

Die Verlagsgruppe Beltz mit Sitz in Weinheim ist ein renommierter Verlag, der sich vor allem auf die Publikation von Kinderbüchern (u.a. von Janosch) und pädagogischer Literatur spezialisiert hat.

 

◉ Passagen Verlag

Der Passagen Verlag in Wien verlegt neben Übersetzungen der Werke des französischen Philosophen Jacques Derrida ein breites Sortiment aus Philosophie, Kulturgeschichte, Literatur, Wirtschaft und Politik.

 

◉ Metropol Verlag

Der Metropol Verlag ist Herausgeber renommierter Periodika wie des »Jahrbuchs für Antisemitismusforschung« des Zentrums für Antisemitismusforschung der TU Berlin und der »Zeitschrift für Geschichtswissenschaft« (ZfG).

 

◉ W. Kohlhammer Verlag

Die W. Kohlhammer GmbH ist ein wissenschaftliches Verlagsunternehmen, das seinen Sitz in Stuttgart hat. Der Verlag ist auf die Herausgabe von Fachpublikationen spezialisiert. Seine Tätigkeit umfasst die Bereiche Kommunikation, elektronische Medien, Datenhaltung und Druck.

 

◉ NS-Dokumentationszentrum München

Das NS-Dokumentationszentrum München ist ein Lern- und Erinnerungsort zur Geschichte des Nationalsozialismus. Es zeichnet verantwortlich für die Herausgabe von Sammeldokumentationen und die Organisation von Sonder- und Dauerausstellungen rund um den Themenkomplex Verfolgung im Dritten Reich.

 

◉ Deutsche Kinder- und Jugendstiftung gemeinnützige GmbH (DKJS)

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) widmet sich der Förderung von Bildungserfolgen und der Teilhabe von Kindern und Jugendlichen am gesellschaftlichen Leben. Jedes Kind soll dabei unterstützt werden, seine Potenziale und Talente zu entdecken und diese frei zu entfalten. Die Arbeit der Stiftung erfolgt unabhängig und parteipolitisch neutral.

 

◉ Bundesministerium für Gesundheit

Die Geschäftsstelle der Beauftragen für Drogenfragen des Bundesministeriums für Gesundheit ediert Broschüren, Ratgeber und Jahresberichte über Prävention, Therapiemöglichkeiten, Sucht- und Drogenpolitik.

 

◉ DIHK Service GmbH

Das Innovationsbüro Fachkräfte für die Region, DIHK Service GmbH, ist eine hundertprozentige Tochter des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. Die DIHK Service GmbH zeichnet für die Herausgabe von Publikationen und die Durchführung von Projekten verantwortlich.

 

◉ Bundespsychotherapeutenkammer

Die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) ist die Arbeitsgemeinschaft aller Landespsychotherapeutenkammern der Bundesrepublik Deutschland. Die BPtK gibt regelmäßig einen Newsletter, Ergebnisübersichten und andere Publikationen zur Aufklärung heraus.

 

◉ Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe ist eine wissenschaftliche Oberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Einrichtung gilt als wichtige Beratungseinrichtung der Bundesregierung.

 

◉ Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin

Die Forschung am MDC zielt darauf ab, die molekularen Hintergründe von Gesundheit und Krankheit aufzuklären und die daraus gewonnenen Erkenntnisse in der medizinischen Praxis anzuwenden.

 

◉ Berliner Institut für Gesundheitsforschung

Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung | Berlin Institute of Health (BIH) ist eine Wissenschaftseinrichtung, welche die Präzisionsmedizin in den Mittelpunkt ihrer Forschung stellt. Das BIH fahndet nach neuen Ansätzen für bessere Prognosen und  Therapien von fortschreitenden Krankheiten und ungelösten Gesundheitsproblemen.

 

◉ Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e. V.

Die 2002 gegründete Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V. (acatech) ist eine Akademie für Technik und angewandte Wissenschaften. Ihre Vertreter beraten Politiker des Bundestages in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Fragen.

 

◉ Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V.

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., 1954 gegründet, ist Dienstleister für 8.600 Einzel- und Firmenmitglieder.  Ziel des Verbandes ist es, den Erfahrungsaustausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu fördern.

 

◉ artprolog agentur

Die Hamburger artprolog agentur bietet Grafik-, Print- und Webdesign für  Medien und Programmierung.

 

◉ European Bank for Financial Services GmbH

Die European Bank for Financial Services GmbH ist eine der führenden Plattformen für ethische Investmentfonds in Deutschland. Darüber hinaus gehören Konten, Kredite und Wertpapiergeschäfte zu dem selbstverständlichen Aufgabenbereich dieses Finanzdienstleisters.

 

◉ Info3 Verlag

Der Frankfurter Info3 Verlag veröffentlicht Bücher und eine Zeitschrift rund um die Themen Geist-Gehirn-Philosophie, Bioethik und Bewusstseinsforschung.

 

◉ Neumann-Neudamm

Der traditionsreiche, 1872 gegründete Verlag J. Neumann-Neudamm AG verlegt ein breites Sortiment an Büchern rund um die Themen Tiere, Natur und gesunde Ernährung.